Öffnung der "Flexi" im Schuljahr 2020/21 ???

Frühestens ab 28.September 2020

Zum aktuellen Zeitpunkt, können wir noch nicht sagen, wann wir die flexible Nachmittagsbetreuung wieder anbieten können. Alle Eltern, die ihre Kinder angemeldet haben, wurden über die App informiert, dass wir leider noch NICHT am Montag, 21. September starten können. Wir müssen noch mindestens eine weitere Woche warten. Unser Ziel ist es im Oktober mit der Betreuung zu beginnen.

Wir werden alle Eltern sowohl über die "Schul-Info-App" als auch auf dieser Internetseite darüber infomieren, wann und wie eine Öffnung unter Corona-Bedingungen aussehen kann.

Zur Erläuterung: Unser weiterhin aktuelles Problem (Stand 16. Sept 2020) ist die Durchmischung der Kinder und Jugendlichen am Nachmittag, da diese aus allen drei Schularten und den Jahrgängen 5 bis 7 vom Bildungszentrum sind. Die Schulen müssen am Vormittag die Klassen und Jahrgänge getrennt und konstant halten. Wir müssten mindestens drei Jahrgangsgruppen und diese nochmals aufgeteilt in Kinder der Ruth-Cohn-Schule und des Erasmus-Gymnasiums bilden. Sprich mindestens sechs getrennte Gruppen. Sollte diese Regelung weiter bestehen bleiben, ist an eine Öffnung mangels Personal und Räumen nicht zu denken. Da das Erasmus-Gymnasium auch noch keine AGs anbietet, wird eine Durchmischung am Nachmittag sehr kritisch gesehen. Wir sind zudem durch die Corona-Verordnung angehalten möglichst auf eine Durchmischung zu verzichten (§3 aktuelle Corona-VO Schule).

Flexi seit Dienstag 17. März geschlossen

Keine Öffnung mehr vor den Sommerferien

Die Flexible Nachmittagsbetreuung kann keinen Regelbetrieb mehr vor den Sommerferien aufnehmen.

Flexi Mitarbeiterin Sandra Moosmann ist weiterhin über ihre Mobil-Nummer 0170 1855303 erreichbar.

Hortleiter Herr Eppler wird per Mail unter hort@awo-denzlingen.de oder flexi@awo-denzlingen.de und telefonisch  07666 9129 340 erreichbar bleiben.

Für Erziehungsberechtigte, die in kritischen Infrastrukturbereichen arbeiten, würde ggf. eine Notfallgruppe eingerichtet werden können. Sie müssten Ihren Bedarf bei den Schulleitungen melden, die dann mit der Gemeinde Denzlingen entscheiden, ob eine Notgruppe am Nachmittag eingerichtet wird.

Unseren Elternbrief von März sowie das Anmeldeformular finden Sie in dem nachfolgenden PDF-Formular.

Informationen und Bedarfsanmedlung zur Notfallbetreuung für Kinder der von der Landesregierung festegelegten Berufsgruppen (PDF)

 

Unsere Flexible Nachmittagsbetreuung besuchen in diesem Schuljahr über 40 Kinder:

Wir sind ein Team aus drei Erzieherinnen und einem FSJ´ler. Wir bieten Denzlinger Schulkindern des Bildungszentrums

  • Betreuung während des Mittagessens in der Mensa

  • Hilfe bei der Erledigung der täglichen Hausaufgaben

  • pädagogisch betreute Freizeitgestaltung


Wir nehmen Denzlinger Schüler/innen des Bildungszentrums (Ruth Cohn Verbundschule und Erasmus Gymnasium) auf, deren Eltern wegen Berufstätigkeit oder aus anderen Gründen nicht die Möglichkeit haben, ihre Kinder nach der Schule zu betreuen. Unsere Arbeit geschieht in engem Kontakt mit den Eltern und der Schule. Die Hausaufgabenbegleitung ist keine Nachhilfe, sondern wir bieten einen Rahmen und eine Atmosphäre, um selbständig die Hausaufgaben erledigen zu können. In der Freizeit haben die Schüler Zeit und Möglichkeit, ihren jeweiligen Interessen und Ideen nachzugehen.

Weitere Informationen enthalten Sie in unserem Informationsblatt:
- Allgemeine Informationen zur flexiblen Nachmittagsbetreuung

Die Anmeldung für die Flexible Nachmittagsbetreuung:

1. Vormerk-Formular downloaden und ausgefüllt an Herrn Eppler (Hortleiter, Stuttg.Str.28; flexi@awo-denzlingen.de) geben/senden: Vormerkung zur flexiblen Nachmittagsbetreuung

Achtung: nur für das aktuelle Schuljahr 2019/20 gilt ein Aufnahmestopp!
Für das Schuljahr 2020/21 nehmen wir Vormerkungen entgegen.
Ehemalige Hortkinder des AWO Hort an der Schule Denzlingen haben Vorrang.

2. Sie erhalten einen vorläufigen Vertrag, der in den ersten drei Schulwochen verändert werden kann (bis spätestens 30. September). Da sie den Stundenplan erst zu Beginn des Schuljahres kennen, bieten wir dieses flexible System an. Bitte teilen Sie uns eine Änderung schriftlich mit. Dies kann formlos oder mit diesem Änderungsformular erfolgen.

 

Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zum Vertrag:
- Richtlinien zum Vertrag

Unsere Flexible Nachmittagsbetreuung ist geöffnet an Schultagen von 12 bis 17 Uhr.
Wir starten ab 14. September 2020 und sind vor bzw. am Eingang der Mensa zwischen 12.00 und 14.00Uhr zu finden.
Die Mensa hat am ersten Schultag noch geschlossen!