Interview mit Roland Krugger unserem hochmotivierten neuen Koch in der AWO-Schülermensa. Erschienen in der Badischen Zeitung vom 5. Juli 2024



VHzH Ausgabe Denzlingen vom 06.06.2024

Erfolgreiche AWO-Tombola auf dem Weihnachtsmarkt

Ständig starker Andrang an der Gewinnausgabe.

Zu einem gemeinsamen Abendessen in fröhlicher Runde lud die AWO Denzlingen alle Helferinnen und Helfer am Sonntagabend im Anschluss an die abschließenden Abrechnungen, Verpackung der nichtabgeholten Gewinne und den Abbau der Marktbude in das Nebenzimmer vom „Belvedere da Lino“ ein. Der AWO-Vorsitzende Jürgen Kaufmann nahm dies zum Anlass, sich bei den insgesamt 48 Mitarbeitenden, Helferinnen und Helfern beim Hüttenbau, den notwendigen Fahrten, der Gewinnvorbereitung und beim Losverkauf sowie bei der Gewinnausgabe herzlich zu bedanken. Ein besonderer Dank ging an Maria Himpele und Zoja Elchlepp, die mit großer Umsicht gemeinsam mit 13 Frauen und einem Mann an 10 Abenden alle 1400 Sachspenden von Denzlinger Firmen und Privatpersonen sichteten, verpackten und mit den Losen als Gewinnchancen verbanden sowie an Eva Albiez-Welz und Walter Ott, die weiteren Verantwortlichen für die Tombola. Laut Kaufmann waren alles in allem 22 Personen im Losverkauf und bei der Gewinnausgabe an den beiden Tagen des Weihnachtsmarktes in Denzlingen unterwegs bei in diesem Jahr durchaus winterlicher Kälte. Der Hüttenbau und die Fahrten wurden von 10 Männern bewältigt. 

Über den Erlös der Tombola zeigte sich der AWO-Vorsitzender Jürge Kaufmann hoch erfreut, da eine deutliche Steigerung gegenüber den Vorjahren zu erkennen war.  Da alle Lose vor Marktende schon verkauft waren, konnten alle 1400 Preise an viele glückliche Gewinner ausgereicht werden.  Da die Preise aus Spenden und alle Arbeitsstunden ehrenamtlich geleistet wurden, fließen fast die gesamten Einnahmen aus der Tombola und die gesammelten Geldspenden in die Aktivitäten der AWO Denzlingen für den Hort, die Schulmensa, das Projekt „Essen-auf-Rädern“ und dem relativ neuen Familienzentrum zu. Der AWO-Vorsitzende dankte allen Spendern und Unterstützern von ganzem Herzen. 

Jochen Himpele, langjähriger Vorsitzender der hiesigen AWO und einer der Begründer ihrer erfolgreichen Geschichte der letzten 20 Jahre, resümierte angesichts dieses Erfolgs, was aus den Anfängen eines AWO-Standes vor rund 40 Jahren auf dem Weihnachtsmarkt, damals noch im Steinbruch in Denzlingen mit einem Verkaufstisch und Selbstgebasteltem, Selbstgestricktem und Selbstgebackenem, geworden ist: Überwältigend!      


Helferessen bei Lino 2023


Jochen Himpele wird vom Mensateam verabschiedet

AWO Denzlingen verabschiedet Jochen Himpele

Der Vorsitzende der AWO Denzlingen Jürgen Kaufmann nahm das diesjährige Adventsessen der haupt- und nebenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der „Ehrenämtlerinnen und Ehrenämtler“ am vergangenen Montag in der Schülermensa zum Anlass, ihren ehemaligen langjährigen Vorsitzenden und Gründer dieser Denzlinger Einrichtung, Jochen Himpele, aus seinen letzten Aktivitäten zu verabschieden. Nach einer kurzen, herzlichen Begrüßung durch die Leiterin der Mensa, Sabine Katzenwadel, hob der Denzlinger Heimatdichter Klaus-Dieter Nussbaum in seiner berührenden Laudatio insbesondere die menschlichen Qualitäten von Jochen Himpele heraus und schilderte die Anfänge mit 20 Essen am Tag, von fleißigen (weiblichen) Händen liebevoll zubereitet sowie die stürmische Weiterentwicklung und Professionalisierung bis einer Größenordnung zum Zeitpunkt seines Ausscheidens als Vorsitzender, die kaum mehr ehrenamtlich zu bewältigen sei, wie der derzeitige Vorsitzende Jürgen Kaufmann ergänzte. Dabei kam er insbesondere darauf zu sprechen, dass nicht nur viele Vereine, sondern auch die AWO (das Kürzel, unter dem die Arbeiterwohlfahrt bekannt ist). Er rief dazu auf, sich mehr in der Gesellschaft zu engagieren. Die AWO Denzlingen biete hierzu mit ihren Angeboten Schülermensa, Hort an der Grundschule, Flexible Nachmittagsbetreuung, Essen auf Rädern und in ihrem Familienzentrum ein breites Betätigungsfeld. Und, wie Kaufmann besonders betonte, biete eine Mitarbeit nicht nur eine befriedigende soziale Betätigung, sondern auch Kontakt zu netten anderen Leuten (nähere Infos unter awo-denzlingen.de). Was anschließend bei einem leckeren Essen mit vielfältigem Nachspeisen- und Küchenbüffet ausgiebig gelebt wurde.    


Denzlinger Hort reduziert durch den Einsatz eines Lastenrades seinen CO2-Ausstoß

Badische Zeitung vom 20.September 2023
 

Zum BZ Artikel online

Hort-Fest 2023


Der AWO-Hort hat ein Spiele-Paket gewonnen. Dazu Interview mit Hortleiter Hermann Eppler


Erfolgreicher Weihnachtsmarkt: Um 16:30 Uhr am Sonntag 11. Dezember 2022 ausverkauft!

Der Stand der AWO Denzlingen war auf dem Denzlinger Weihnachtsmarkt zweifellos einer der frequentiertesten. Oft standen Trauben von Marktbesuchern davor, um einen der vielen Gewinne der Tombola abzuholen, die nach zwei Jahren Corona-Pause in diesem Jahr ein Riesenerfolg war. Bereits um halb fünf am zweiten Tag des Weihnachtsmarktes waren die etwa 5.000 Lose ratzfatz ausverkauft. Für die Schwerpunktarbeit des AWO- Ortsvereins in Sachen Schulmensa, Hort und „Essen auf Rädern“ stellte das eine unerwartete und höchst willkommene Finanzspritze dar! Wie jede Frau und jeder Mann den sehr zufriedenen Gesichtern von Elfriede Behnke, Magdalene Kirchhoff und Maria Himpele (von links) bei der Preisausgabe ansah.


Interview der Badischen Zeitung mit dem amtierenden Vorsitzenden Jürgen Kaufmann

Mit Jürgen Kaufmann, dem ehemaligen SPD-Gemeinderat und langjährigen Mitarbeiter der Firma Sick in Waldkirch, hat die AWO Denzlingen einen neuen Vorsitzenden. 
Was der Rentner fortführen und ändern will und wo er die größten Herausforderungen für die Zukunft sieht, verrät er im Gespräch mit Sebastian Krüger.

 

Zum vollständigen Artikel

Vorstände des Fördervereins und Sprecherinnen des Elternbeirates gewählt

Im Schuljahr 2019/20 wurden beim Elternabend am 31.September für jede der sechs Hortgruppen Elternbeiräte gewählt. Am 21.Oktober 2019 wurden Judith Strübin vom Haupthaus und Kristina Bachteler von der Außenstelle als Sprecherinnen gewählt.
Die Vorstände im Förderverein haben sich erneut aufgestellt und wurden einstimmig in ihrem Amt bestätigt.
Im "Von Haus zu Haus" wurde in der Ausgabe 43 vom 24. Oktober 2019 folgender Artikel veröffentlicht.


DIE AWO FEIERT 2019 IHR 100-JÄHRIGES BESTEHEN

Die AWO Denzlingen ist ein Erfolgsmodell - Erfolgreicher und abwechslungsreicher AWO-Jubiläumsabend in der "Rocca" (von Haus zu Haus - 19.September 2019)



100. Geburtstag des Dachverbandes: Artikel in der Badischen Zeitung vom 18.09.2019

zum Zeitungsbericht


BZ-Interview mit Detlef Behnke und Hansjörg Seeh über die 100-jährige AWO-Geschichte

zum Zeitungsbericht


AWO-Schulkindbetreuung informiert Eltern künftig per App

über den Hort in Denzlingen

zum Zeitungsbericht

Bargeldloses System erst nach Fastnacht (von Haus zu Haus - Ausgabe 4, 24.01.2019)


Ende der Zettelwirtschaft (von Haus zu Haus)


Bürgerstiftung unterstützt AWO-Mensa mit Spende (von Haus zu Haus, 31.01.2019)